Mit zwei Teams ging der TV Ettingen an der diesjährigen Mini SOLA in der Kategorie ‚Hopp-la‘ an den Start. Es galt auf einer Runde durch die Grün 80 insgesamt 2,7 km, unterteilt in sechs Sprint-Strecken, zu absolvieren. Als Titelverteidiger des Vorjahres waren die Erwartungen entsprechend hoch, allerdings hatten sich für die 2. Ausgabe 35 Teams eingetragen.

Mit dem Start der 3. Serie ging es dann endlich los. Alle Wechsel klappten hervorragend und im Ziel belegten beide Teams die Ränge 1 und 2 – aber sollte dies auch in der Endabrechnung gegen die anderen Serien für das Podest ausreichen? Die Spannung stieg.

Schlussendlich durfte der TV Ettingen Gold und Bronze bejubeln!

Mini Sola 2019